Freude, schöner Götterfunken

Standard

Puh, gestern bin ich wirklich zu überhaupt nichts gekommen. Was für ein Tag! Gefolgt von einer unruhigen Nacht.
Nichtsdestoweniger gibt es auch diese Woche wieder reichlich Grund zur Freude.

Ich habe am Montag den Waldorfpuppenkurs angefangen. Und es war sooooo toll! Beatrice von Randow ist eine wirklich liebevolle Person, die „ihr Hobby zum Beruf“ gemacht hat. Sie hat in Nürnberg einen kleinen Laden namens „La Bambola“, wo sie ihre handgemachten Puppen verkauft und die Workshops anbietet. Das beste daran ist, dass ich in diesem „Kurs“ alleine bin.  Der kleine Sprotz wurde an diesem Tag vom Papa ins Bett gebracht und alles hat wunderbar geklappt. Ein sehr guter Start in die Woche.

Ich habe im Netz dann auch gleich einen Wollvlieshändler gefunden. Das Kilo Wolle zum Puppenstopfen kostet da gerade mal 14 Euro. Und das beste: sie haben einen Werkstattverkauf und der Händler ist gerade mal 35 km von mir entfernt. Das wird sicherlich mal ein Samstagsausflug.

Dann habe ich für mich einen großen Erfolg zu feiern. Der Schlafsack ist endlich fertig geworden. Und der Sprotz findet ihn glaube ich auch super. Er schläft ziemlich gut darin. Vielleicht merkt er, dass er mit ganz viel Liebe genäht worden ist???

Ich habe ziemlich viele Schnittmuster ausgedruckt und fertig gemacht. Am Wochenende ist ein Nähmarathon geplant. Darauf freue ich mich schon vor. Ich will Hosen nähen. Was für welche, wird noch nicht verraten. 😉

Und zu guter Letzt etwas aus dem Real Life. Wir haben gestern mit unseren Nachbarn gegrillt. Es war so eine schöne, laue Sommernacht. Wir konnten den Sprotz schlafen legen und trotzdem mal etwas als Paar machen, denn das Babyfon kam einfach mit. Wir haben super lecker gegessen und lange gequatscht.

 

So viel Freude will natürlich geteilt werden. Und darum auf damit zum Freutag und zu H54F.

 

Advertisements

»

    • Liebe Viktoria,
      Das ist aber lieb von dir. Und irgendwie ist jede Woche voller Freuden. Man muss nur aufmerksam genug sein.
      LG Carola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s