Eine Hose nur für mich

Standard

Schon länger schlich ich immer mal wieder um diese Pumphosen herum. Die sahen soooo bequem aus, aber leider gab es sie oft nur in „One size“, wofür meine Figur nun wirklich nicht geeignet ist. Ich wollte aber doch auch so eine haben.

Da blieb mir wohl nichts anderes übrig, als mir selbst eine zu nähen. So wurde mein zweites Nähprojekt eine Mama Frida nach dem Schnitt vom Milchmonster.

fridaganz2

Ich habe zunächst eine Probehose genäht, die im Ergebnis aber wirklich toll geworden ist und ich sie daher durchaus im Alltag ausführe. Da auch, wie auf den Fotos ungebügelt. (Mir ist erst auf den Fotos aufgefallen, dass sie ja ganz schön knitterig ist.)

fridavorne fridahinten

Der Stoff ist vom Möbelschweden, der gute, günstige Baumwollstandardstoff. Die Taschen sind aus einer Stoffspende von Jasmin und das Bündchen habe ich extra gekauft, nachdem das Probenähen von Erfolg gekrönt schien.

Entgegen der Empfehlung habe ich auch bei Größe 46 (ich habe bewusst eine Nummer größer gewählt und es war gut so, da die Hose an den Oberschenkeln doch recht eng geschnitten ist, und ich noch keine Ahnung habe, wie man so etwas ändert.) Webware benutzt. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, ein anderes Mal mit einem Jersey zu arbeiten.

Die Hose ist mit dem Stoff eine super leichte Sommerhose geworden. Nur leider ist sie am Hintern auch etwas durchscheinend. Mich stört das nicht so sehr, ist ja auch bei manchen gekauften Sommerhosen der Fall. Für diejenigen, die es stört gibt es entweder die passende Unterwäsche oder die Option einfach einen anderen Stoff zu verwenden.

Ich selbst werde die Hose bestimmt nochmal nähen, denn ich habe auch schon ein paar Ideen dafür im Kopf. Nur will ich vorher noch rausfinden, wie ich den Schnitt etwas verlängern kann, denn mit meinen 178cm ist mir die Hose persönlich ein wenig zu kurz.

Ich kann nur sagen: traut euch! Das Ebook ist super beschrieben, so dass man auch als absoluter Newbie mit dem Schnitt zurecht kommt!

Und weil ich das erste Mal was präsentiere, was wirklich für mich ist und ich die Hose total gerne trage, schaue ich heute das erste Mal bei RUMS vorbei. Ich hoffe, dass weitere Besuche dort folgen werden.

Advertisements

»

    • Danke dir. Ich hatte aus dem Stoff vor Urzeiten schon mal ein Unterkleid für eine Gewandung genäht. Daher kannte ich den dann schon. Ein sehr, sehr praktischer Probestoff. Gerade auch wegen des Preises.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s