Emil hat jetzt eine Schwester

Standard

Vor kurzem habe ich ja mal wieder etwas verschenkt. Heute möchte ich das Geheimnis endlich lüften, was sich denn in dem Geschenkpapier befunden hat.

puppe2.1 puppe.2.1

Das ist Emils Schwester. Sie ist noch namenlos, da die neue Puppenmama selbst einen Namen für sie aussuchen soll. Das kann aber noch 1-2 Jahre dauern. Wenn mein Blog dann noch existiert, werde ich natürlich berichten. 😉

puppe2.3

Emils Schwester ist auch ganz nach Waldorfart entstanden. Beim Kopf hatte ich noch etwas Schwierigkeiten. Da habe ich dann auch gleich mal 2 von angefertigt. Er ist leider etwas groß und länglich geraten. Mal gucken, was ich da anders machen muss, damit er etwas runder wird. Andererseits hat die Puppenmam auch kein rundes Gesicht, der Sprotz aber eher schon. Daher passen die Proportionen dann irgendwie doch wieder.

Emil hat auch eine große Schwester bekommen. Passt ja auch irgendwie, da die Beschenkte auch älter ist als der Sprozt.

emilundco3 emilundco1 emilunco2

Die Kleidung wurde übrigens aus Stoffspenden der Puppenoma (tja Frau Jeder-kann-nähen, jetzt ist es schon soweit …) erstellt. Ich fand das eine besonders schöne Idee, da ich so etwas von diesen tollen, bunten Buttinette-Stoffen zurückgeben konnte.

Ich freue mich jetzt schon auf meine nächsten Puppenkinder. Allerdings finde ich das Nähen der Kleidung immer noch etwas ätzend. Ich fummel da lieber die Kleinteile und nähe per Hand. Mal sehen, ob sich das jemals ändern wird.

Und heute schau ich dann wieder beim Creadienstag, meitlisachen, Meertje und Kiddikram vorbei.

Advertisements

»

    • Immer wieder gerne! Ich muss doch auch üben für die Ausbildung. 😉 Vielleicht muss ich das schließlich mal anderen beibringen. So wie es ausschaut, kann ich nämlich anfangen! 🙂

  1. Ich habe früher auch einige Waldorfpuppen hergesteltt und weiß noch gut, wie schwierig es war den Kopf fest, aber nicht zu groß zu füllen.
    Niedlich sind deine beiden Erstlinge geworden!
    Und lustig finde ich ja, dass ihr beide euch ja echt gut kennt, beim Schreiben der Adressen für die Pottlappen dachte ich noch, ob die beiden sich wohl schon mal getroffen haben.;-)
    LG,
    Monika

    • Ja, das mit dem Kopf ist echt so eine Sache. 🙂
      Ich fand es auch irre witzig dass Frau Jeder kann nähen und ich beide einen Topflappen gewonnen haben. Sie sind übrigens gut angekommen und der Sprotzvater findet sie richtig schön und sehr gut. :p
      LG
      Carola

  2. Liebe Caro,
    toll Du bist ja richtig fleißig! Wirklich süß ist die Schwester von Emil geworden.
    Auch ich bin auf Dein nächste Puppenkind sehr gespannt.
    Lieben Gruß von Katharina

    • Liebe Lena,
      ja, das ist faszinierend mit dem Aussehen. Ich schiebe es im Moment ja noch auf meine mangelnde Erfahrung, aber ich denke, dass viel auch von Ort und Zeit und Stimmung während des Machens abhängt.
      Ich freue mich schon auf die weiteren Geschwister, die ich hoffentlich schaffen werde. Und auf meine erste „richtige“ Waldorfpuppe.
      LG
      Carola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s