Verkehrserziehung, oder Ordnung schaffen

Standard

Wie jedes Fürther Kind hat auch unser Sprotz nun ein Bobby Car. Das ist hier quasi Pflicht. 😉
Da dieses Gefährt von Anfang an immer an die gleiche Stelle geräumt wurde, ist mir die Idee gekommen, einen Parkplatz zu installieren.

Dafür habe ich ein Schild gemalt. Dafür habe ich nach Ewigkeiten mal wieder den Wassermalkasten aus der Ecke gekramt. Und da ich nicht malen kann, habe ich mir einfach ein Piktogramm und ein Parkschild zum Ausmalen aus dem weltweiten Netz ausgedruckt.

bc3bc4

Dann habe ich einfach etwas Malerkrepp auf dem Boden geklebt.

bc2bc1

Das ist nun die Parklücke für das Bobby Car. Das Malerkrepp habe ich dann noch mit weißen Wachsmalstiften angemalt, damit man es auf dem hellbraunen Laminat auch besser sieht.

bc5

Das Schild hängt mittlerweile etwas höher, da der Sprotz es sonst immer abreißt.

Ich mag diese kleine Idee, die dieses Mal von ganz alleine kam. Deshalb bin ich heute auch mal beim Kopfkino dabei. Außerdem schau ich jetzt noch, was andere beim Creadienstag verlinkt haben und schaue bei Meertje und mal wieder bei Made4boys vorbei.

Advertisements

»

  1. hihi…schöner Parkplatz! Bei uns gab es mal ein solches Parkschild bei der Arbeit..da gab es so ein Transportwagen, der immer wieder verschwand. Mit Parkschild hat das Aufräumen wunderbar funktioniert 😉 Schöne Idee!!
    Viele Grüße
    Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s