Ein Leseknochen für mich

Standard

Ich habe es getan. Ich habe einen Leseknochen genäht.
Jaja, ich bin wieder spät dran mit diesem Nähwunderwerk, das super schnell und einfach und wie für Anfänger geschaffen ist.

 leseknochen1.2

Dieses Prachtexemplar wurde mal wieder aus Frust genäht, als nichts anderes klappen wollte. Ein prima Therapieprojekt also.

Die Anleitung habe ich mal wieder vom Haus mit dem Rosensofa, die natürlich auch wieder ein nettes Anleitungsvideo dafür gemacht hat.

Zum Stoff brauche ich wohl nichts weiter zu sagen, gelle? Den kennt man ja. Ich habe ihn allerdings nicht mit Vlieseline hinterbügelt. Er war mir auch so steif genug.
Gefüllt wurde das gute Stück mit der Kissenfüllung eines Kissens vom Möbelschweden. Den Tipp bekam ich von Frau Jeder-kann-nähen. Das ist wirklich günstiger als sich Polyfill zu kaufen.

Ich werde noch so ein Kissen nähen und mit Schafwolle füllen. Dafür muss mir aber noch der richtige Stoff über den Weg laufen. Etwas flauschiges soll es sein, das weiß ich schon.

leseknochen1.1

Der Knochen ziehrt nun übrigens das Bettkopfkissen und nicht mehr unser wirklich dringend austauschbedürftiges Sofa. Seit ich das Ding habe, lese ich nämlich auch mal wieder im Bett.

Verlinkt mit RUMS, Nähfrosch-Schnittmuster

Advertisements

»

    • Vielen lieben Dank! Ja, ein Klassiker. Und ich habe noch so 10 m im Schrank. Ich komme mit dem Sitzsackbezug einfach nicht voran …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s