Happy Birthday

Standard

Der Sprotz wird nun bald tatsächlich schon drei! Es ist kaum zu glauben. Der kleine, äh Pardon, große Mann (er mag es nicht, wenn ich ihn als kein bezeichne, er ist ja schließlich jetzt eh großer Bruder …) war doch gerade noch in meinem Bauch und jetzt weiß er bereits genau, was er will. Und vor allem, was seine Lieblingsfarbe ist. Da unser Geschirr teilweise auch diese Farbe hat, verlangt er dann auch immer nach einem blauen Teller, einer blauen Tasse oder Schüssel. Und wehe, es ist mal alles blaue Geschirrspüler…

Außerdem liebt er seine Krone, die er letztes Jahr der Krippe zum Geburtstag bekommen hat. Sie ist zwar nur aus Pappe, bzw. Tonpapier, hat aber tatsächlich das ganze Jahr in der Spielzeugkiste überlebt.

pappkrone2jahrekiste

Gut, ein paar Kronjuwelen haben gelitten, aber im Großen und Ganzem sieht sie noch recht gut aus. Nun hat der Sprotz aber nicht nur sprichwörtlich einen ganz schönen Dickschädel, so dass ihn dir Krone wirklich nicht mehr passt.

pappkrone2jahre

Im Netz habe ich schon vor langem die Geburtstagskrone von Frau Drahtzieherin entdeckt. Ein Freebook, das sehr gut und ausführlich beschrieben ist. Und da ich ja im Moment wieder Vollzeitmama bin, habe ich geschafft, den Sprotz eine noch haltbarere Krone zu nähen. Außerdem gilt es im Hause Selbstmachdinge immer noch gewisse Stoffberge abzubauen und Stoffreste verwerten. So entstand aus einem Rest Sternenstoff und dem dazu gekauften Kontraststoff dieses Exemplar. Natürlich in blau.

krone3jahre

Ich habe hier das erste Mal in meinem Leben Decovil verarbeitet. War gar nicht so schwer, wir befürchtet. Allerdings bin ich nicht so geschickt darin, die Einlage so auf den Stoff zu bügeln, dass das Ganze zum Schluss auch wirklich gerade ist. Nunja.

Bei der Plakette habe ich mich für eine ganz einfache, nähfreie Variante aus Bastelfilz und Moosgummi entschieden. Beides Material, dass hier auch schon seit Ewigkeiten rumfliegt. Mit gefällt die Schlichtheit sehr gut, auch wenn im Freebook tolle Beispiele mit Rüschen und Co zu bewundern sind. Damit habe ich es nicht so. Vielleicht kommt das ja noch. Die Krone ist ja so ausgelegt, dass sie mehrere Jahre passt. Von daher werde ich ja noch Gelegenheit dazu haben.

Was übrigens ganz grausam bei der Herstellung war: das Klettband! Ich habe so ein selbstklebendes Billigding genommen – keine gute Idee … Es war wie alles schon etwas älter und hat mir darum Nadel und Faden total verklebt. Es blieb mir nichts anderes übrig, als die Streifen mit der Hand anzunähen. Handnähen zählt nun eh schon nicht zu meinen Lieblingsarbeiten und hier war es nun auch noch wegen der Festigkeit vom Decovil und dem Klett selbst, plus der Kleberei nun besonders anstrengend.

Allgemein bin ich mit den Ergebnis recht zufrieden und denke, dass ich die Krone nochmal nähen werde. Entweder für ein Nachbarskind oder in zwei-drei Jahren für die kleine Maus.

Ich hoffe, die Krone wird dem Sprotz gefallen. Ich bin schon ganz gespannt. Einen Turnbeutel besitzt er aus dem Stoff ja schon und auf Sterne und Füchse (Webband) steht er derzeit auch.

Jetzt schicke ich das Teil noch zu

Nähfroschs kostenlose Schnittmuster

Made4boys

Creadienstag

Kiddikram

Advertisements

»

    • Puh, keine Ahnung. Das ist von WordPress selbst generiert. Ich habe nur den Button bei mir auf der Webseite eingefügt. Sorry. Da kann ich dir spontan so nicht helfen.

  1. Wie vorsichtig ist den bitte der Sprotz? Ein Jahr überlebt bei uns so eine Krone nie. Maximal 1 Woche. Aber mit Baby im Haus ist eine haltbarere Krone sicherlich eine tolle Idee und sieht auch sehr gut aus.

    • So vorsichtig ist er gar nicht. Aber er hat sie halt immer nur aufgesetzt und ein wenig an den Juwelen gefummelt. Und ist jetzt auch nicht so, dass er sie jeden Tag bespielt hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s