Ein Christian für Herrn Selbstmachdinge

Standard

Noch so ein UFO, was endlich seine Vollendung gefunden hat. Bei diesem Schnitt von den Rockerbuben musste allerdings noch mehr getan werden als bei einem Miro, der immer noch im UFO-Regal sein Dasein fristet.

Und ich habe ganz schön geflucht, denn als ich den Pullover vor über einem Jahr zugeschnitten habe, habe ich die Knipse an der Kapuze und an den Ärmel völlig vergessen. 
Witzigerweise habe ich es dennoch hinbekommen, die Ärmel so sauber wie noch nie anzunähen. Wahrscheinlich war ich einfach extrem vorsichtig. Das sollte ich wohl des öfteren man sein. 😉

Meine Overlock kann dann beim Annähen der sich überlappenden Kapuze an ihre Grenzen. Da musste ich ggeht schon fummeln … Leider sieht man das auch etwas. Naja, falls ich den Pullover noch einmal nähen sollte, weiß ich jetzt Bescheid und werde sehr, sehr achtsam sein. 

Herrn Selbstmachdinge gefällt das Ergebnis zum Glück. Er meinte zwar, dass er besser sitzende Pullover besitzt, aber immerhin habe ich ihm damit das erste Mal etwas zum Anziehen genäht. 

Obwohl, so ganz stimmt das nicht, denn es gab ja auch schon Hausschuhe, die er aber irgendwie nie getragen hat bis jetzt. Hoffentlich ereilt diesem Pullover nicht das gleiche Schicksal. Obwohl das ja eigentlich gar nicht mehr möglich ist, denn er hatte ihn zumindest schon für ein Tragebild an. 
Hier sieht man auch, dass mir die Bauchtasche nicht ganz perfekt gelungen ist. 

Ein Vorschlag von Herrn Selbstmachdinge: Mach die Tasche doch so, dass sie bis ganz auf die Seiten geht. Die Idee gefällt mir! Sollte ich Christian noch mal nähen, werde ich mich wohl mal an eine Schnittabwandlung wagen. In meinem Kopf müsste das dann sogar leichter zu nähen sein. Mal schauen, ob da Vorstellung und Realität übereinstimmen.
Stoff: Sweat vom Stoffmarkt, Bündchen vom hiesigen Stoffladen 

Schnitt: Christian von den Rockerbuben 

Verlinkt mit: Für Söhne und Kerle, CreadienstagHoTDienstagsdinge

Advertisements

Eine Antwort »

  1. Also mir sind diese Kangarootaschen ja sowieso suspekt. Weshalb näht man etwas aufragendes an so eine Problemlose, die dein Mann natürlich nicht hat. Aber trotz dem, würde ich diese einfach komplett weglassen.
    An Schultern und Armen hast du ja die Größe perfekt getroffen und ich hoffe der Pulli wird viel und oft getragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s