Heuer wird Weihnachten bunt!

Standard

Nach der Bastelaktion im Kindergarten war der Sprotz vom Bastelfieber ergriffen. Was aber auch daran lag, dass im Kindergarten selber nach St. Martin die Zeit angekommen war, das ganze Haus weihnachtlich zu dekorieren. Das fand der Sprotz unheimlich faszinierend und wollte und will immer noch das Haus im weihnachtlichen Glanz erstrahlen lassen.

bunteperlen1-1

Da der Sprotz bei der Bastelaktion vor lauter Mama nicht dazu gekommen ist, das Angebot seiner Erzieherin mit den Bügelperlen wahrzunehmen, haben wir das gleich daheim noch einmal ausprobiert.

Einen Tag zuvor habe ich sämtliche Billigläden der Stadt nach Ausstechformen abgeklappert, da man davon ja doch einige braucht. Nachmittags ging mit den Sohnemann dann noch zum Möbelschweden, um die Bügelperlen zu besorgen.

Und abends als die Kinder schliefen hatte ich nichts besseres zu tun, als im Vorfeld schon mal für ein besseres Ergebnis zu sorgen.

bunteperlen1-2

Ja, ich habe die ca. 14.000 Perlen durchforstet und zunächst einmal erst nur die dunklen, sprich schwarzen und braunen Perlen aussortiert. Das muss man natürlich nicht, aber die Anhänger werden meiner Meinung nach schöner und fröhlicher.

An nächsten Tag war es dann soweit. Am Nachmittag gingen unsere Weihnachtsanhänger in Produktion. Und das ist wirklich simpel. Ich lasse hier einfach mal die Bilder für sich sprechen. Jasmin von Jeder kann nähen wollte ja wissen, wie es geht. 😉

bunteperlen1-5

bunteperlen1-3

bunteperlen1-8

bunteperlen1-7

Eine Anleitung könnt ihr aber auch hier bei Favola finden.

Der Sprotz wollte dann auch unbedingt beim Schmelzen zuschauen.

bunteperlen1-4

Da wir zwei Bleche gemacht haben, habe ich ein wenig mit dem Schmelzgrad experimentiert. Ich muss sagen, dass mir die Version, die länger im Backofen geblieben ist, besser gefällt.

Ein Tipp noch, wenn ihr Lust bekommen habt, diese Sache mit euren Kindern nachzumachen: Die Formen sollten nicht zu filigran sein. Und für die nächsten Anhänger werde ich mich daran machen, die Farben einzeln auseinander zu sortieren. Ich habe ja sonst nichts zu tun. 😉 Doch Spaß beiseite. Ich bin der Überzeugung, das die Anhänger dadurch gewinnen werden.

Bei uns zieren die drei großen Teile nun das Küchenfenster und ich muss sagen, so schlecht finde ich sie wirklich nicht, auch in bunt.

bunteperlen1-6bunteperlen1-9

Ein paar Ideen für die weitere Verwendung habe ich auch schon. Das kommt dann vielleicht noch demnächst…

Verlinkt mit:  KiddikramWeihnachtszauber

Advertisements

»

  1. Danke für die Anleitung. Ich finde sie so bunt ja toll. Sind sie einfarbig nicht ein bisschen langweilig? Ich guck dann gleich mal im WSV mach Plätzchenausstechern für daß nächste Jahr.

  2. Pingback: Meditative Origami-Schmetterlinge | Selbstmachdinge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s